Die Garderobe für Hochzeitsgäste will gut überlegt sein. Das ideale Outfit hängt zum einen entscheidend vom Dresscode ab. Zum anderen will sich natürlich jeder in seiner Haut wohlfühlen und mit einem individuellen Look auftreten, ohne Braut und Bräutigam die Show zu stehlen. Mit den hier aufgeführten Accessoires könnt ihr eure Garderobe stilvoll abrunden und charakteristische Akzente setzen.

Schmuck für Hochzeitsgäste

Ob Ohrschmuck, Armbänder, Halsketten oder Ringe: Schmuck setzt jedem Outfit die Krone auf und darf bei einem festlichen Anlass wie einer Hochzeit nicht fehlen. Doch auch hier gilt wie bei den Textilien: Die Accessoires sollten dezent sein und nicht zu auffällig funkeln, weil ihr ansonsten die Blicke anderer Gäste auf euch zieht und damit vom Brautpaar ablenkt. Auf pompöse Klunker solltet ihr deshalb verzichten. Grundsätzlich ist es ratsam, Schmuck stets anhand der Garderobe auszuwählen. Sowohl farblich als auch stilistisch. Klassiker wie Silberschmuck, cremefarbene Perlen und schmale Ketten gehen immer. 

Ausgewählte Uhren für sie und ihn

Hochzeiten sind von einem gewissen Zeitplan geprägt – bei manchen eng getaktet, bei anderen relativ entspannt. Weil die Verwendung von Smartphones an Hochzeiten möglichst vermieden werden sollte, sind Armbanduhren eine klassische Alternative passend zum Anlass. Die Accessoires übernehmen dabei nicht nur eine praktische Funktion, sie können eure Garderobe auch aufwerten. Vorausgesetzt es handelt sich um geschmackvolle Modelle, die eurem Outfit gerecht werden.

Beispielsweise passt zu einem romantischen Abendkleid im Boho-Style keine klobige und sportliche Uhr mit breitem Band oder eine futuristische Variante. Besser wäre dann eine filigrane Ausführung in Pastellfarben oder Roségold mit schmalem Armband. Wer noch kein geeignetes Modell besitzt, kann sich im Uhrenratgeber von uhr.net über wichtige Kaufkriterien schlaumachen und in den Kategorien für Damen und Herren gezielt nach Produkten stöbern. 

Damentaschen – eine Clutch für alle Fälle

Eine der idealen Taschen für die weiblichen Gäste ist die Clutch. Sie ist klein, unauffällig und dennoch extrem schick. Sie bietet gerade so viel Platz wie nötig für Lippenstift, Taschentücher und Co. Auch die Art, wie die Clutch getragen wird, ist eine Bereicherung für den eleganten Auftritt. Eine Clutch wirkt wesentlich stilvoller als Umhängetaschen und so manche Handtasche. Im Idealfall werden mit der kleinen Tasche Farben aus den Textilien aufgegriffen, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzielen.

Krawatten und Fliegen

Männer können mit einer sorgsam ausgewählten Krawatte oder Fliege aufwarten und ihren Anzug charmant ergänzen. Vor dem Kauf ist es wichtig, dass sich die Herrschaften über Dresscode und ein potenzielles Hochzeitsmotto informieren. Die Einladung des Brautpaars gibt in der Regel Aufschluss darüber. Im Zweifelsfall gilt: Direkt bei den Heiratswilligen nachfragen! Weitere Tipps:

  • Zudem sollte bekannt sein, was der Bräutigam tragen wird, damit es nicht zu peinlichen Doppelungen kommt.
  • Außerdem schadet es nicht, sich ergänzend über den Look des Trauzeugen und Brautvaters zu informieren, da auch diese beiden Personen im Fokus stehen werden.
  • Wer mit Begleitung kommt, sollte sich farblich absprechen.

Perfekt für Hochzeiten eignen sich exklusive Krawatten aus Seide. Ihr sanfter Glanz hinterlässt einen festlichen Eindruck und vermittelt die Wertschätzung für den einmaligen Anlass. Bei den Fliegen wird zwischen den Arten Batwing, Diamond Point und Butterfly unterschieden. Die Batwing-Fliege ist schmaler als die Butterfly-Variante. Letztere ähnelt ungebunden Schmetterlingsflügeln – daher die Bezeichnung. Bei Diamond Point-Ausführungen verlaufen die Enden spitz. Wie Männer ihre Fliege selbst binden, verrät die folgende DIY-Anleitung:

Exklusive Hüte für Hochzeiten

Sommerhochzeiten können extrem heiß und unangenehm werden. Besonders dann, wenn viel Zeit im Freien ohne Sonnenschutz verbracht wird. Ein Hut schützt nicht nur vor UV-Strahlung, sondern verleiht auch den Outfits einen edlen Charme. Ein romantisch anmutendes Damenkleid lässt sich zum Beispiel mit einem großzügigen Schlapphut oder einem eleganten Strohhut ergänzen, während Männer mit einem farblich abgestimmten Trilby oder einem Panamahut Stil beweisen. „Hutkönig“ Andreas Nuslan ist Spezialist für Hüte und verkauft die Produkte seiner Manufaktur in Regensburg, München sowie im Onlineshop hutkoenig-shop.de.

Menü