Videograf für Hochzeitsvideo

Die rührende Rede des Brautvaters, das Ja-Wort oder der Jubel eurer Gäste nach der Trauung. All diese Dinge sind besondere Momente am Tag eurer Hochzeit. Bewegte Bilder halten diese gefühlvollen Augenblicke so fest, wie es ein Foto nicht könnte. Hochzeitsvideos werden darum immer beliebter und entwickeln sich zu einem neuen Trend. Haltet die einmaligen Momente eurer Hochzeit in einem Video fest, denn so bleiben euch nicht nur Bruchteile einer Sekunde, sondern ganze Szenen eurer Hochzeit ewig erhalten. Erlebt auch viele Jahre nach eurer Hochzeit die emotionalen Schlüsselmomente immer wieder neu. An einem professionell produzierten Hochzeitsvideo habt ihr viele Ehejahre lang eure Freude.

Die schönsten Szenen eurer Hochzeit sind meist auch die aufregendsten. Fragt doch einmal verheiratete Paare, ob sie sich an die wichtigen Momente ihrer Feier genau erinnern. Der Aufregung ist oft geschuldet, dass diese Erinnerungen verblassen und nach einiger Zeit schon verloren sind. Schaut euren Liebsten oder eure Liebste noch einmal aus den schönsten Blickwinkeln an, während das Ja-Wort fällt. Seht so oft ihr wollt das Aufleuchten der Augen des Bräutigams, als er seine Braut zum ersten Mal sieht. Haltet diese und andere Highlights unvergesslich auf einem Hochzeitsvideo fest und erinnert euch jederzeit an die emotionalsten Augenblicke eurer Hochzeit.

Hochzeitsvideo – Die Aufgaben des Videografen

Ihr wollt ein Hochzeitsvideo, an dem ihr lange Freude habt. Ein professioneller Videograf erstellt ein auf euch zugeschnittenes Hochzeitsvideo. Er hält mit geschultem Auge die emotionalsten und wichtigsten Momente Eurer Hochzeit fest. Dafür begleitet er euch mehrere Stunden oder den ganzen Tag lang. Danach sichtet er das Rohmaterial, wählt die schönsten Szenen aus und stellt sie zu eurem Hochzeitsvideo zusammen.

Um das Video in eurem Sinne zu gestalten, bespricht der Videograf den Tag mit euch vorab bei einem Treffen. Ihr lernt euch kennen, tauscht Vorschläge und Ideen aus, beschreibt die Location und gebt einen Zeitplan vor. So kann der Videograf sich optimal auf eure Anforderungen einstellen und das nötige Equipment vorbereiten. Wünscht ihr euch Aufnahmen aus der Vogelperspektive, kommt eine Profi-Drohne zum Einsatz während für gefühlvolle Aufnahmen in Bewegung eine Schwebekamera eingeplant wird. Auch 360°-Aufnahmen sind möglich, um die Stimmung der Feierlichkeiten einzufangen.
Möchtet ihr auf gedruckte Bilder an der Wand, im Album oder als Geschenk nicht verzichten, engagiert einen Videografen im Team mit einem Hochzeitsfotografen. So wird der schönste Tag eures Lebens rundum dokumentiert.

Zwar übernehmen viele Hochzeitsfotografen mit mehr Zeitaufwand auch die Erstellung eines Hochzeitsvideos, doch die besten Ergebnisse schafft ein eingespieltes Team. Ist das Budget vorhanden, solltet ihr nicht zögern zusätzlich zum Fotografen einen Videografen zu engagieren. Denn schließlich sind die Erinnerungen an diesen Tag besonders wertvoll.

Hochzeitsvideo Kosten – Womit ist zu rechnen?

Ihr habt Lust, die Highlights eurer Hochzeit in einem Video zu verewigen und möchtet damit einen Profi betrauen. Die Frage nach den Kosten ist dann nicht weit. Schließlich muss dieser Posten im Budget berücksichtigt werden, denn ein hochwertiges Video entsteht mit viel Aufwand und Fachwissen, das entsprechend honoriert wird.

Zunächst ist der Preis von den Bedingungen abhängig, die der Videograf vorfindet und erfüllen muss:

  • Buchungsdauer
  • Anfahrtskosten
  • Ort der Hochzeit
  • Größe der Hochzeit
  • Länge des Videos
  • Aufwand des Equipments

In der Regel werden Paketpreise berechnet. So ist in einem Rahmen von vier Stunden die filmische Begleitung des Make-ups, der Trauung und des Fotoshootings inbegriffen. Dafür ist mit etwa 1.200 Euro zu rechnen. Der Preis für ein Team aus einem Fotografen und einem Videografen liegt mit ganztägiger Begleitung bei circa 2.800 Euro.

Das für euch passende Paket zu finden ist ganz leicht. Spezifiziert über unser Formular eure Suche. Ihr erhaltet innerhalb kurzer Zeit für euch maßgeschneiderte Angebote.

Hochzeit filmen lassen – Wie lange benötigt der Videograf?

Sowohl am Hochzeitstag als auch danach benötigt der Videograf einige Zeit, um eure Hochzeit in einem wundervollen Erinnerungsvideo zusammenzufassen. Erlaubt dem Videografen euch den ganzen Tag lang zu begleiten. Vom Make-up am Morgen bis zur Party am Abend hält der Videograf verschiedene Szenen fest. So kann er die Emotionen des gesamten Tages für euch auf eine natürliche und doch zugleich kinoähnliche Art wiedergeben. Euer Hochzeitsfilm wird dann auch beim 100. Mal anschauen nicht langweilig.

Um einen solchen Film zu erstellen, bedarf es im Anschluss der Hochzeit viele Stunden der Synchronisation, Materialsichtung, Musiksuche, Colorgrading, Schnitt und vielem mehr. Die Bearbeitung des Films dauert dann nachdem alle Aufnahmen im Kasten sind mindestens eine, aber maximal zwei Wochen.

Checkliste zum Videografen finden

Videograf aus dem Bekanntenkreis oder externer Dienstleister?

Welche Parts sollen gefilmt werden? Trauung, Brautpaar-Shooting, Feier?

Hochzeitsfoto, Hochzeitvideo oder beides?

Anfrage

    datenschutz




    Menü